Blog durchsuchen

Mit esoterischen Fähigkeiten umgehen




Mit Phänomenen umgehen?- ja! Aber wie?“

Ich bekomme immer wieder E-Mails und Kommentare, wo mir stets die gleiche Frage gestellt wird: „warum erlebe gerade ich solche Phänomene und wie soll ich damit umgehen?“

Nun, gleich zu Anfang die Gegenfrage: warum nicht du? Warum solltest nicht du, sondern jemand anderes diese Phänomene erleben?


Eine besondere Sensibilität zu haben ist nichts weiter, als ein Talent in einem bestimmten Bereich zu haben. Ich glaube nicht, dass Lady Gaga oder Madonna sich fragen: warum gerade ich? Das liegt wohl daran, dass ein musikalisches Talent zu besitzen in unserer Gesellschaft als „normal“ angesehen wird, dagegen sieht es mit einem esoterischen Talent leider ganz anders aus.

Viele Menschen, die bei sich eine esoterische Sensibilität entdecken, reagieren zunächst mit Angst, sogar mit Schamgefühl. Sie glauben, etwas würde mit ihrer Psyche nicht stimmen. Das ist völlig verständlich: in unserer Gesellschaft gehören Menschen, die Geister sehen und Stimmen hören zu einer kleinen Gruppe von armen Spinnern. Würde diese Person mit ihrer besonderen Gabe zu einem Naturvolk irgendwo in Afrika angehören, würde man diese Person dort ehren und vergöttern. Aber auch in unserer zivilisierten Gesellschaft darf man „spinnen“, solange die begnadete Person Theologie oder Völkerkunde studiert hat oder wenigstens eine (oft leider zweifelhafte und extrem teuere) Ausbildung in irgendeinem esoterischen Bereich vorweisen kann.

Doch zu so einer Ausbildung entschliesst man sich meistens nach einer langen Reise voller Unsicherheiten und selbstzerstörerischer Fragen, wenn überhaupt. Die Meisten landen jedoch früher oder später in einer psychiatrischen Praxis. Dabei ist die Antwort so einfach zu finden. Du musst nur mutig genug sein, sie zu akzeptieren. Ja, du musst lernen, mit Phänomenen umzugehen, weil du selbst ein Phänomen bist. Du wurdest ausgewählt und gekennzeichnet, du bist der Magier, der Mittler zwischen Himmel und Erde. Lerne mit deinem Talent umzugehen und daraus auch Vorteile zu ziehen so, wie ein Superstar es mit seinem Talent tut. 


1 Kommentar:

  1. ich sehe das genauso. Leider ist die Menschheit noch geprägt davon, was man früher gedacht und gelebt hat. Wir müssen die Menschen dazu anhalten, ofner zu werden und zu den eigenen Fähigkeiten zu stehen.

    AntwortenLöschen