Blog durchsuchen

Selbsthilfe: So lernen Sie, richtige Entscheidungen zu treffen


Eine Entscheidung kann nur die Person treffen, die mit sich selbst im Klaren ist, die ihre Gefühle und Wünsche verstehen kann. In meisten Fällen trifft man eine Entscheidung, indem das Bauchgefühl - die Intuition - völlig ignoriert wird. Man entscheidet sich mit dem Kopf, man trifft die Wahl so, wie man glaubt, sich entscheiden zu müssen. Unsere Entscheidungen sind stark von unserem Umfeld abhängig: der Familie, den Freunden und Kollegen, den verschiedenen Autoritätspersonen. So treffen wir unsere Entscheidungen zwar vernünftig durchdacht, jedoch ohne sich über die Konsequenzen eines so rationalen Entschlusses bewusst zu sein und wundern uns, wenn unsere ja so clevere und gut überlegte Wahl sich später auf unseres Leben negativ auswirkt.

Denn bevor wir uns entscheiden, sollten wir unbedingt auf unsere Intuition hören. Nur unser Herz gibt uns eine Antwort auf die Frage, was gut und richtig ist. Entscheiden Sie nicht mit dem Kopf, sondern mit dem Herzen! Treffen Sie die Entscheidung, die gut für Ihre Person ist, egal wie unkonventionell sie sein mag. Jeder Mensch funktioniert anders: Das, was zum Beispiel für Ihre Freundin gut ist, ist nicht unbedingt gut für Sie.

Nun, im sich richtig entscheiden zu können, muss man erkennen, was man will. Um das herauszufinden, gibt es keinen anderen Weg, als sich zuzuhören. Das ist nicht so einfach, wie es klingt, denn die meisten Menschen hören sich selber nicht zu.

So können Sie es lernen:
Planen Sie 20 Minuten am Tag ausschliesslich für sich selbst ein, 10 Minuten am Morgen und 10 Minuten am Abend. Schliessen Sie die Augen und hören Sie bewusst Ihren Gedanken zu. Egal ob Ihre Gedanken positiv oder negativ sind: Lächeln Sie! Auch wenn Ihre Gedanken mit Trauer oder Wut belastet sind, empfangen Sie sie mit einem Lächeln!

Planen Sie diese Übung fest in Ihren Alltag ein. Sie werden bald merken, wie entschlossen und selbstbewusst Sie all Ihre Entscheidungen treffen werden.


1 Kommentar:

  1. Hallo! Dieser Artikel zur Selbsthilfe in Sachen Entscheidungsfreudigkeit spricht mir aus der Seele. Ich selbst gehör(t)e ja zu den Menschen, die nahezu alle Entscheidungen überdenken müssen & grundsätzlich tendentiell auf den Bauch vegisst. Das interessante ist, dass ich ganz ähnliche Tipps im Zuge meiner Schamanismus Ausbildung mitnehmen durfte. LG aus Graz, Victoria

    AntwortenLöschen